Terminanfrage

Rufen Sie uns an:
06131 93 915 5

Senden Sie uns eine Email:
info@heilpraktiker-mainz.com

Heilpraktiker Mainz Wiesbaden

Mikrobiom Untersuchung & Therapie

Intestinales Mikrobiom: Diagnose – Befund – Beratung in Mainz

Persönliche Beratung?

Heilpraktikerin: Christine Grundemann

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:30-17:30 Uhr

Praxis: Im Langwingert 14, 55130 Mainz

Schwerpunkt: Intestinales Mikrobiom

Intestinales Mikrobiom ein eigenständiges Organ

Unser Körper wird von Billionen von Bakterien besiedelt. Dieses sog. Mikrobiom kann unsere Gesundheit, unser Gewicht und unsere Psyche elementar beeinflussen. Dagegen nennt man die kollektive Keimbesiedelung der Darmflora Intestinales Mikrobiom. Unsere Wissenschaftler sehen die Darmflora mit einem Gewicht von ca 1,5 Kg heute als ein eigenes Organ. Eine ausführliche Mikrobiom Diagnose erstellt unter anderem das Labor Ganzimmun in Mainz.

Zusammenhang von Mikrobiom und Psyche wird diskutiert

Wer den Bestseller „Darm mit Charme“ kennt hat von der Theorie gelesen, dass zwischen Darm und Zentralem-Nervensystem eine Kommunikation stattfindet. Eine Instabilität im Darmtrakt könnte somit zu einer Störung der Verbindungswege zwischen Darm und Gehirn führen. Laut dieser  Theorie könnte also ein Zusammenhang zwischen diversen Darm-Erkranken und Neuro-Psychiatrischen Symptomen bestehen. In ihrer Naturheilpraxis in Mainz führt die Heilpraktikerin Christine Grundemann Beratungen zu verschiedenen somatopsychischen und psychosomatischen Themen durch.

Das Mikrobiom mit Ernährung positiv beeinflussen

Im Laufe des Lebens kann sich unser Intestinales Mikrobiom verändern. So können durch Pflanzenreiche und Ballaststoffreiche Kost positive Effekte erzielt werden. In Hülsenfrüchten, Gemüse und Obst befinden sich Ballaststoffe, die eine Vermehrung der protektiven d.h. schützenden Darmbakterien fördern. Auch mit sog. Polxyphenolen aus Beerenfrüchten oder Flavonoiden aus Äpfeln lässt sich die Mikrobiota des Darms in eine gesunde Richtung lenken. Die Beratung bei einem Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ernährungsberatung kann hilfreich sein.

Leaky Gut eine Dysfunktion der Schleimhaut Barriere

Die Dysfunktion der Schleimhautbarriere wird Leaky Gut Syndrom genannt. Ist diese Mukosa Barriere (Schleimhautbarriere) undicht, können Krankheitserreger leichter eindringen. Dringen ständig Mikroorganismen durch die Mikrowunden einer undichten Darmschleimhaut ein, kann das Immunsystem eine Überreaktion mit überschießender Entzündungsreaktion hervorrufen. Bei einer günstigen Zusammensetzung des Mikrobioms werden ausreichend Stoffe gebildet, die dem Körper bei der Keim Abwehr helfen. Dies macht die Wichtigkeit einer gesunden und intakten Darmschleimhaut deutlich. Ausführliche Beratung bezüglich Darmsanierung und Symbioselenkung wird in der Naturheilpraxis Grundemann in Mainz angeboten.

Vielfalt der Keime und positive Auswirkung auf das Immunsystem

Die Darmflora ist an der Entwicklung des körpereigenen Abwehrsystems stark beteiligt. Darm Bakterien können u.a. Vitamin B12 herstellen und Entzündungen hemmen. Für Patienten mit chronischen Darmentzündungen kann die Labor-Untersuchung der Darmflora und des Intestinalen Mikrobioms aufschlussreich sein.  Je höher die Diversivität d.h. die Vielfalt der Darmbakterien ist, umso günstiger wirkt sich dies auf die Gesundheit aus. Darmbakterien können durch ihre Stoffwechselprodukte und Mediatorstoffe verschiedenste Funktionen im Körper beeinflussen. Sie spielen dadurch eine große Rolle bei der Prävention und Behandlung vieler Krankheiten.

 

Ihre Heilpraktikerin in Mainz veranlasst für Sie gerne eine Mikrobiom-Labor-Untersuchung und berät Sie bezüglich Ihrer individuellen Darmsanierung.

Heilpraktikerin im Raum Mainz – Wiesbaden

Wünschen Sie einen Termin in meiner Praxis? Die schnellste Kontaktaufnahme ist stets per Email oder Kontaktformular! Als Heilpraktikerin mit langjähriger Praxis-Erfahrung nehme ich mir Zeit und Ruhe für Ihr Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch und bin gerne für Sie da!

Ihre Christine Grundemann