Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bestätige
die Datenschutzerklärung auch gelesen zu haben.

Terminanfrage

Rufen Sie uns an:
06131 93 915 5

Senden Sie uns eine Email:
info@heilpraktiker-mainz.com

Nahrungsmittel Unverträglichkeiten Mainz Wiesbaden

Ernährungsberatung Lebensmittel-Allergie und Nahrungsmittel-Unverträglichkeit

Ernährungsberatung bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeit

Persönliche Ernährungsberatung?

Heilpraktikerin: Christine Grundemann

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:30-17:30 Uhr

Praxis: Im Langwingert 14, 55130 Mainz

Nahrungsmittel-Allergien können sich auf der Haut als Ekzeme, Akne oder Nesselsucht zeigen

Bei einer Lebensmittel-Allergie reagieren die Schleimhäute des Menschen überempfindlich auf Stoffe, die in der Nahrung enthalten sind. Im Mund kann sich eine Allergie durch Jucken bemerkbar machen, die Haut kann juckende Ekzeme, Ausschläge,  Akne, Nesselsucht oder Urticaria Bläschen zeigen.

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit kann sich im Körper durch verschiedene Beschwerden zeigen

Magen und Darm können auf eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit entweder sofort oder verzögert reagieren. Die Folge können sein: Meteorismus (schmerzhafte Blähungen durch Gase im Darm), Gastritis (Magenschleimhaut Entzündung), Sodbrennen (Übersäuerung), Colitis (Darmentzündung), chronisches Reizdarm Syndrom, chronische Diarrhoe (ständiger Durchfall) etc. Liegen diese Symptome vor, sollte eine eventuelle Nahrungsmittel-Unverträglichkeit abgeklärt werden.

Histamin-Intoleranz – Fruktose-Intoleranz – Laktose-Intoleranz – Gluten-Intoleranz

Oft kristallisiert sich bei Laboranalysen eine Histamin-Intoleranz, Fruktose-Intoleranz, Laktose-Intoleranz oder Gluten-Intoleranz heraus. Andere Begriffe hierfür sind: Histamin-Unverträglichkeit, Fructose-Unverträglichkeit, Lactose-Unverträglichkeit oder Gluten-Unverträglichkeit.

Laboranalysen und Ernährungspläne bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Intoleranzen

In der Regel wird zunächst beim Patienten Blut abgenommen und im Labor auf Lebensmittel-Allergien untersucht. Liegt das Ergebnis vor, so wird eine Ernährungsberatung durchgeführt sowie individuelle Ernährungspläne erstellt.

Bei einer Histamin-Unverträglichkeit (Histaminose) kann z.B. in der Regel zu wenig von dem Histamin abbauenden Enzym Diaminoxidase (DAO) im Körper vorhanden sein. Durch das dadurch aufkommende Überangebot an Histamin reagiert der Körper mit Darmkrämpfen und Durchfällen.

Ernährungsumstellung und pflanzliche Heilmittel bei Lebensmittelallergien

Die Ernährungsumstellung stellt bei Lebensmittelallergien zwar die Basis dar, pflanzlich kann eine Lebensmittelallergie jedoch ebenfalls unterstützt werden, insbesondere dann, wenn Magen-Darm-Beschwerden wie Magenschmerzen oder Durchfall bestehen.

 

 

 

Ihre Heilpraktikerin im Raum Mainz – Wiesbaden

Wünschen Sie einen Termin in meiner Praxis? Die schnellste Kontaktaufnahme ist stets per Email oder Kontaktformular!
Als Heilpraktikerin mit langjähriger Praxis-Erfahrung nehme ich mir Zeit und Ruhe für Ihr Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch und bin gerne für Sie da!

Ihre Christine Grundemann